Aufnahme
Schön Sie kennenzulernen.

Aufnahme

Herzlich willkommen im Autismuszentrum Sonnenschein. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrem Kind. Aufgrund einer Zuweisung durch einen Arzt soll Ihr Kind bei uns aufgenommen werden. Bitte beachten Sie dazu einige wichtige Schritte, die untenstehend übersichtlich und detailliert beschrieben sind.
Wichtig: Die Behandlungsplätze im Autismuszentrum sind limitiert, das bedeutet, dass keine Garantie gegeben werden kann für einen Therapieplatz.
Zur Aufnahme in das „Autismus-Zentrum Sonnenschein“ muss ein medizinischer Verdacht auf ASS vorliegen. Daher stehen zu Beginn der Behandlung eine ärztliche Untersuchung und – falls noch nicht vorhanden – eine klinisch-psychologische Diagnostik zur Abklärung des Verdachtes auf ASS im Ambulatorium Sonnenschein. Im Anschluss an den Diagnoseprozess erfolgen eine Beratung der Eltern und bei Aufnahme in das „Autismus-Zentrum Sonnenschein“ die Erstellung eines Behandlungsplanes.
In das Behandlungsprogramm des AZS können ausschließlich Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung aufgenommen werden.

Vor jeder Therapie müssen Formalitäten erledigt werden. Administrative Prozesse können verkürzt und Termine rascher vergeben werden, wenn Sie bereits bestehende Befunde, Austestungen und Formulare vor dem ersten Termin an das Autismuszentrum Sonnenschein senden.

Auskünfte erhalten Sie innerhalb unserer Öffnungszeiten telefonisch oder per Mail:
Telefon: 02742 75 305 | E-Mail: <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

1

Anruf aufgrund einer ärztlichen Zuweisung

Sie wenden sich mit einer Zuweisung von einem Kinder-/Arzt an das Autismuszentrum Sonnenschein. Unser Sekretariat erfasst Daten und Grund der Zuweisung.
Zuweisung & Anruf-

TIPP! Wir ersuchen Sie, sich so rasch wie möglich für eine Terminvereinbarung zu melden. Das verkürzt die Wartezeit.

2

Befunde und Unterlagen vorab

Bitte übermitteln Sie Befunde und Unterlagen unbedingt vor Ihrem ersten Termin. Diese Unterlagen helfen bei der Entscheidungsfindung und geben unseren Ärztinnen Aufschluss darüber, ob Ihr Kind für eine geeignete Therapie im Autismuszentrum Sonnenschein in Frage kommt.

Unterlagen, die Sie vorab per Mail zugesendet bekommen

a)     Elternbrief (Assessment)
Befunde & Unterlagen-

TIPP! Bitte retournieren Sie das Formular innerhalb einer Frist von 2 Wochen an das Autismuszentrum Sonnenschein (postalisch, per <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>oder persönlich). Legen Sie dem Schreiben alle Befunde sowie Gutachten etc. bei.

Je früher die Unterlagen einlangen, desto schneller können Termine vereinbart werden.

3

Telefonische Terminvereinbarung

Nachdem die ÄrztInnen die Unterlagen durchgesehen haben wird entschieden, ob Ihr Kind mit einer Therapie im Autismuszentrum Sonnenschein beginnen kann.

Das Sekretariat meldet sich bei Ihnen und vereinbart einen Termin für das ERSTGESPRÄCH und die ERSTUNTERSUCHUNG zur Entwicklungsdiagnostik.
Terminvereinbarung-

4

Entwicklungsdiagnostischer Termin

Bei diesem Termin wird Ihr Kind untersucht. Die Ärztinnen erstellen nach dieser Untersuchung ein passendes Therapiekonzept. Die entwicklungsdiagnostische Untersuchung wird nach einem fertigen Therapieblock wiederholt, um zu sehen, welche Fortschritte Ihr Kind gemacht hat. Gegebenenfalls wird das Therapiekonzept angepasst.

Bringen Sie zu diesem Termin bitte auch alle Unterlagen mit, die wir zur Aufnahme benötigen:
  • Überweisung/Zuweisung
  • Mutter-Kind-Pass
  • Medizinische Befunde
  • Reha-Berichte 
  • Psychologische Therapiebefunde
Entwicklungsdiagnostischer Termin-

TIPP! Bei Ihrem ersten Termin bei uns kommen Sie bitte mindestens 15 Minuten früher in das Autismuszentrum Sonnenschein.

5

Wir erwarten Sie

Herzlich willkommen. Ihr Kind hat den ersten Therapietermin und lernt die TherapeutInnen kennen. Gemeinsam wird Ihr Kind Schritt für Schritt zu einem möglichst selbstbestimmten und eigenständigen Leben hingeführt.
Wir erwarten Sie-

TIPP! Helfen Sie mit! Für eine erfolgreiche Therapie Ihres Kindes ist aus medizinischer und wirtschaftlicher Sicht notwendig, Therapien fortlaufend und in regelmäßigen Abständen durchzuführen.

Bei Krankheit oder anderen Umständen kann es vorkommen, dass Sie Therapietermine oder ärztliche Untersuchungen nicht wahrnehmen können. Melden Sie sich bitte so früh wie möglich, wenn Sie einen Termin ausfallen lassen müssen. Spätestens jedoch 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin. Sie erreichen uns telefonisch, per Mail/Fax oder persönlich im Sekretariat.

NACH OBEN